Heidler-Blog

In unserem Blog informieren wir Sie über aktuelle Themen aus dem Bereich der Logistik und dem Versand.

Versandprozesse – Unterschätztes Optimierungspotenzial

Versandprozesse – Unterschätztes Optimierungspotenzial

Versandprozessoptimierung: Wie E-Commerce-Unternehmen das volle Potenzial ausschöpfen Wer im E-Commerce tätig ist, der sieht das größte Optimierungspotenzial üblicherweise im Online-Shop. Von SEO-Optimierung für mehr Sichtbarkeit über Performance-Optimierung zur...

mehr lesen
Webinar für HVS32-Administratoren

Webinar für HVS32-Administratoren

Am Donnerstag, 27. Januar 2022 findet unser Webinar für HVS32-Administratoren statt. Das Ziel des Webinars ist es, den HVS32 Administratoren und Verantwortlichen für die Versandabwicklung in Ihrem Hause die Möglichkeit zu bieten, das HVS32-Knowhow aufzufrischen und...

mehr lesen
Onlinehandel sorgt für dickes Auftragsplus

Onlinehandel sorgt für dickes Auftragsplus

Die Firma Heidler Strichcode profitiert vom boomenden Versandgeschäft und wächst auch in Corona-Zeiten. Vor 30 Jahren gegründet, leitet heute die zweite Generation den Spezialisten für Versandsysteme erfolgreich. Quelle: Nürtinger Zeitung, Henrik Sauer WOLFSCHLUGEN....

mehr lesen
Vorteile einer lokalen On-Premise-Versandsoftware gegenüber einer Cloudlösung

Vorteile einer lokalen On-Premise-Versandsoftware gegenüber einer Cloudlösung

Die Tage, an denen Software noch auf CD-Rom verkauft wurde und auf dem Laptop oder Desktop-PC installiert werden musste, sind längst gezählt. Im Zeitalter von Digitalisierung und Highspeed-Internet lässt sich praktisch jede Softwarelösung direkt aus dem Internet laden. Die Cloud-Technologie macht es dabei sogar möglich, dass viele Programme auch komplett auf Cloud-Servern des Anbieters betrieben werden, ohne auf dem Benutzer-Endgerät installiert werden zu müssen.

Dabei blicken wir auf die jeweiligen Vor- und Nachteile einer lokalen On-Premise-Versandsoftware und einer entsprechenden Cloudlösung. Auf diese Weise möchten wir Ihnen dabei helfen, sich für die bestmögliche Lösung für Ihr Unternehmen zu entscheiden.

mehr lesen
Frachtkostenmanagement einfach gemacht

Frachtkostenmanagement einfach gemacht

Jedes zur Beförderung bestimmte Gut ist Frachtgut, das im Hauptlauf seinen Weg zum Bestimmungsort finden muss. Doch nicht allein die reinen Transportkosten sind entscheidend, sondern auch weitere Nebenkosten wie u.a. für Warenumschlag, Mautzuschlag oder Verzollung etc. Die sich daraus summierenden Frachtkosten sind branchenübergreifend ein zentraler Kostenfaktor, der Einfluss nimmt auf Margen und andere Leistungskennzahlen.

mehr lesen
Den Paketstatus außerhalb der Trackingseite abrufen – so gehts

Den Paketstatus außerhalb der Trackingseite abrufen – so gehts

Wer viele Pakete versendet, der kennt gewiss die folgende Situation: Das Telefon klingelt oder eine Kunden-E-Mail geht ein und der potenzielle Empfänger fragt nach, wo sein Paket bleibt. Weil Sie es längst dem Frachtführer Ihrer Wahl übergeben haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als die Sendungsnummer rauszusuchen und damit den Paketstatus auf der entsprechenden Trackingseite des Frachtführers nachzuvollziehen.
Wenn Sie mit dem praktischen Versandsystem HVS32 von HEIDLER arbeiten, können Sie mit der Erweiterung Statusdaten Manager die Statusdaten der unterschiedlichsten Frachtführer direkt von deren Servern laden.
Wer wirklich das absolute Maximum aus dem Status Manager herauskitzeln möchte, der kann zusätzlich unser Webinterface „SEM Web“ (= Statusdaten Event Manager) nutzen, das wir eigens für den Statusdaten Manager entwickelt haben. Hierbei handelt es sich um ein browserbasiertes Interface, das unabhängig vom Versand- oder Hostsystem den Paketstatus übersichtlich anzeigen kann.

mehr lesen
Versandprozesse optimieren durch Adressprüfung

Versandprozesse optimieren durch Adressprüfung

Wer regelmäßig Waren versendet, der hat gewiss schon erleben müssen, wie viel Ärger durch falsche Adressen entstehen kann. Nicht nur sind die Kunden unzufrieden, weil die Ware deutlich zu spät ankommt. Auch den Vielversendern können durch fehlerhafte Adressen Kosten entstehen.
Wir von HEIDLER haben ein praktisches Tool entwickelt, mit dem alle möglichen negativen Folgen von fehlerhaften Adressen schlagartig der Vergangenheit angehören. Unser AdressCheck ist ein praktisches Erweiterungstool zu unserem Versandsystem HVS32.

mehr lesen
HVS32: Das Multi-Carrier-Versandsystem von HEIDLER

HVS32: Das Multi-Carrier-Versandsystem von HEIDLER

Welcher Spediteur oder Paketdienstleister bietet das beste Preis-/Leistungsverhältnis? Diese Frage hat mehr Bedeutung als zunächst anzunehmen wäre. Schließlich wachsen die Kundenbedürfnisse seit Jahren – gefragt sind nicht nur immer schnellere Lieferzeiten, sondern auch verschiedene Versandservices. Nicht jeder Carrier bietet dabei für jede Lieferart oder einen geographischen Raum das optimale Angebot. Gefragt ist also eine gewisse Flexibilität, die es Versendern erlaubt, situativ die richtige Versandoption zu wählen.

mehr lesen
Volumen- und Gewichtserfassung: Die Basis zur Stammdatenpflege

Volumen- und Gewichtserfassung: Die Basis zur Stammdatenpflege

Die stetig wachsende Zahl an Produkten, die unterschiedliche Spezifika oder Eckwerte aufweisen, prägt nicht nur das E-Commerce. Moderne Technik macht es möglich, Kundenbedürfnisse viel stärker als früher zu berücksichtigen – daraus resultieren häufig mehrere Varianten eines Artikels, die sich hinsichtlich ihrer Maße (Höhe, Breite, Länge, Gewicht) unterscheiden. Doch während die Produktion solcher Produkte vereinfacht wurde, stellen sich höhere Anforderungen an die Lagerhaltung sowie das Fracht- und Versandmanagement.

mehr lesen
Brexit: Versandsoftware auf Drittlandversand umstellen

Brexit: Versandsoftware auf Drittlandversand umstellen

Was müssen E-Commerce- oder Handelsunternehmen tun, um ihren Warenaustausch mit Großbritannien weiterhin mit einem hohen Automatisierungsgrad managen zu können?
HEIDLER wirft einen Blick auf die Hintergründe des Brexits, speziell mit Fokus auf die Veränderungen in der Versandabwicklung mit dem baldigen Drittland Großbritannien.

mehr lesen
HVS32: Versandsoftware erhält UPS Ready®-Zertifizierung

HVS32: Versandsoftware erhält UPS Ready®-Zertifizierung

Als einer der ersten deutschen Versandsoftware Hersteller haben wir bereits im November 2019 mit unserem HVS32 die UPS Ready® Zertifizierung erlangt. Lesen Sie in unserem neuen Blogartikel welche Vorteile dies neben einer vereinfachten Kundenintegration hat und lernen Sie weitere Details der UPS Ready® Zertifizierung kennen…

mehr lesen

„Allein die Implementierung des [Heidler Versandsystems] HVS32 hat unsere Logistik in hohem Maße optimiert. Aber mit den Hardware-Lösungen zur Volumen- und Gewichtsvermessung haben wir einen Effizienz-Turbo für unsere logistischen Prozesse gezündet“.

- Claudia Schneider -
Prokuristin und Leiterin Supply Chain Management und Zentrallager der Schrauben-Jäger AG.

„Die Flexibilität der Lösung an sich sowie der HEIDLER-Mitarbeiter und deren Professionalität sind wirkliche Highlights. HEIDLER versteht unsere Probleme und kann uns dazu passende Lösungen liefern. Wir betrachten HEIDLER daher nicht nur als Lieferanten, sondern als Partner, auf den wir viel Wert legen. Die Partnerschaft bieten uns exakt das, was wir brauchen“.

- Mariusz Owczarek -
Head of IT von Ordipol

„Besonders leistungsstark wird die Lösung durch die individuelle Anpassbarkeit. So wurden zum Einen aufgrund der Nähe Saarbrückens zu Frankreich zusätzlich zu den üblichen Frachtführern wie DPD, Schenker und Dachser auch ausländische Frachtführer in die Lösung mit integriert. Auch dass Heidler dabei geholfen hat, Zusatzlabels zu kreieren, wie sie etwa von Amazon gewünscht werden, hilft uns ungemein unsere Kunden zufrieden zu stellen“.

- Michele Farinella -
Supply Chain Verantwortlicher des Distribution Centers der MTD Products AG
„Mit dem [Heidler Versandsystem] HVS32 können wir Sendungen zentral vorbereiten und in einem einheitlichen Pool aufrufen. Müssten wir das alles einzeln aufschalten und im täglichen Einsatz aufrufen, könnten wir dies angesichts unseres stets ansteigenden Aufkommens an Versendungen zeitlich kaum noch bewältigen“.

- Marcus Essich -
Logistikleiter Walter Medien

„Vorteile der Software hinsichtlich der Integrationsmöglichkeit diverser Frachtführermodule sowie der erleichterten Bedienbarkeit waren schließlich auch für Brockhaus interessant. Bei der Erstellung der täglichen Versandlisten erforderte dies noch eine große Menge manueller Arbeit. Im Zuge eines Wachstumsschubs wurde schließlich ein neues, leistungsfähiges System nötig.“

- Joachim Bachmann -
Geschäftsführer von Brockhaus Kommissionsgeschäft
„Wir haben seit 1994/95 das Heidler Strichcode Versandsystem (HVS32) im Einsatz. Automation war schon seinerzeit ein großes Thema. Die Masse an Aufträgen zu bündeln, war ohne Versandsystem schlicht nicht mehr möglich“.

- Christian Lühr -
Logistikleiter Ferdinand Gross
„Es war uns wichtig, dass man verschiedene Frachtführer einbinden kann und die Lösung serverbasiert ist, sodass man nicht auf jedem Rechner einen Client installieren muss, um mit dem Programm zu arbeiten“.

- Matthias Mayer -
IT-Leiter der Roman Mayer Logistik Group
„Wir nutzen HVS32 von Heidler Strichcode schon seit den 1980ern. Das Tool ist mit uns gewachsen und entspricht auch heute noch voll und ganz unseren Anforderungen – nicht nur auf Grund des Preis-Leistungsverhältnisses. Es ist bedarfsgerecht, ohne großen Schnickschnack und durch seine Modularität immer genau passend“.

- Axel Wieschebrock -
Betriebsleiter des KORSCH Verlages