Newsletter verpasst? Klicken Sie hier um auf unser Newsletter-Archiv zuzugreifen!

            Heidler Strichcode GmbH - Newsletter 3|2017
Heidler Strichcode GmbH 



Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wurden von UPS gestern darüber in Kenntnis gesetzt, dass es durch UPS-interne Änderungen ab April bei UPS-Sendungen mit LQ-Gefahrgut zur Erhebung von erhöhten Gebührzuschlägen kommen kann, wenn die Übergabedaten dazu in der bisherigen Weise an UPS übermittelt werden.
Konkret sollte hier laut UPS-Hinweis ein entsprechend abgeändertes Gefahrgut-Dateisegment innerhalb der erzeugten EDI-Datei verwendet werden.

In unserer aktuellsten HVS32 Version 7.101.13 vom 31.03.2017 ist diese Änderung bereits implementiert.

Daher empfehlen wir, dass das bei Ihnen verwendete HVS32 entsprechend aktualisiert wird, sofern Sie UPS-Sendungen mit LQ-Gefahrgut über unser System abwickeln.

Für eine detaillierte Update Anleitung kontaktieren Sie bitte unser Supportteam, unter der E-Mail-Adresse support@heidler-strichcode.de .

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Heidler Team



Impressum
Heidler Strichcode GmbH
Ihr Partner in der Versandlogistik
Versandsystem | Individuelle Software Lösungen | Etikettendrucker | Waagen | Volumenmessung | Verbrauchsmaterial

Max-Eyth-Str. 25
D-72649 Wolfschlugen

Tel. +49 (0) 70 22 / 95 1 95 - 0
Fax. +49 (0) 70 22 / 95 1 95 - 90
Internet: http://www.heidler-strichcode.de
E-Mail: info@heidler-strichcode.de

Geschäftsführung: Walter Heidler
Handelsregister: Stuttgart HRB 223823